Springe zum Inhalt

Deutliche Niederlage gegen den ASV Neumarkt – Herren 1

Der Kommentar des Steiner Trainers "Es gibt Tage, da sollte man einfach nicht Volleyball spielen ..." und des Trainers des ASV Neumarkt "So leicht haben wir uns das eigentlich nicht vorgestellt!" sind eigentlich schon eine ausreichende Zusammenfassung des Spieltags.
Nur im ersten Satz konnten die Steiner Herren anfangs mithalten, danach setzte sich die druckvollere und sichere Spielweise des ASV Neumarkt durch. In den Sätzen zwei und drei versuchten die Steiner jeweils zu Beginn ins Spiel zu finden, kämpften und ... Neumarkt machte die Punkte. So war dann jeweils ab Satzmitte eine gewisse Machtlosigkeit zu spüren und man gab die Sätze sehr deutlich ab.

Nach diesem 0:3 stehen die Steiner Herren weiterhin mit 4:8 Punkten auf dem Relegationsplatz. Ob in dieser Bayernligasaison wirklich mehr drin ist, werden die nächsten beiden Heimspiele zeigen. Hier muss man sich aber deutlich steigern, um weitere Punkte auf der Habenseite verbuchen zu können.
TSV Stein - ASV Neumarkt 0:3 (17:25, 12:25, 9:25)
Für den TSV spielten: Kampe, Wizinger, Lenzen, Ott, C. Beckers, Späth, Steiner, Hillitzer, Hofmann, Seibeck