Springe zum Inhalt

Pflichtaufgabe erfolgreich abgeschlossen – Herren 1

Mit 3:0 und nahezu das komplette Spiel ungefährdet in Front haben die Bayernligavolleyballer des TSV Stein den Aufsteiger und weiterhin sieglosen TuSpo Nürnberg geschlagen. Wie auch schon im Hinspiel bekamen die Zuschauer wenig geboten. TuSpo spielte von Beginn an wie ein Absteiger und die Mannen von Trainer Joachim Beckers hielten sich an den Leitsatz, dass das gute Pferd nur so hoch springen muss wie nötig. Über die gesamte Spieldauer waren die Gäste zwar schon motiviert ihren ersten Bayernligasieg einzufahren aber es haperte doch beständig an ihrem Angriffsspiel. Stein glänzte auch selten jedoch machten sie die wichtigen Punkte und es wurden weitaus weniger Eigenfehler gemacht wie bei der Gastmannschaft. Somit bekam bei den Faberstädtern der komplette Kader Spielpraxis und als dann Christian Beckers nach ca einer Stunde Spielzeit den Matchball verwandelte war die Pflichtaufgabe erfüllt. Der TSV rangiert mit nun 10:10 Punkten und 20:17 Sätzen auf Platz 5 der Tabelle. Nächstes Spiel ist dann am Samstag den 4.2. in Eibelstadt.  

Für Stein spielten:

Wizinger, Bestle, Steiner, Jones, Hillitzer, C.Beckers, Lenzen, Schultz, Späth, Hofmann