Springe zum Inhalt

Dritter Sieg in Folge – Herren 1

TSV Eibelstadt – TSV Stein 0:3 (19:25, 22:25, 22:25)

Mit einem unspektakulären 3:0 Sieg kehrten die Steiner Bayernligavolleyballer aus Eibelstadt zurück und haben damit auch rechnerisch bereits fünf Spieltage vor Saisonende den Klassenerhalt sicher gemacht. In einem eher mageren Bayernligaduell spielte Stein zwar nicht überragend aber konstant seinen „Stiefel“ und die aufgrund von Personalmangel sehr junge Mannschaft von Eibelstadt leistete sich einfach zu viele Eigenfehler um den Mannen von Trainer Joachim Beckers gefährlich werden zu können. Mehrere gute Aufschlagserien der Gäste verhalfen im kompletten Spielverlauf immer wieder zu komfortablen Punkteführungen welche bis zu den jeweiligen Satzenden gehalten werden konnten und am Ende den dritten Sieg in Folge bescherten. Mit nun 12:10 Punkten rangieren die Steiner weiterhin auf Platz fünf in der Tabelle. Am kommenden Samstag (11.2., 19.30h Gymnasium Stein) geht es dann gegen den Tabellennachbarn aus Mömlingen. Insofern das Spiel als auch das danach folgende Derby gegen den Nachbarn aus Zirndorf erfolgreich bestritten werden sollte könnte man in Stein sogar anfangen von der Relegation zur Regionalliga zu träumen.

Für Stein spielten:

Wizinger, Steiner, Jones, C. Beckers, Hillitzer, Ott, Späth, Lenzen