Springe zum Inhalt

Ein Sieg zum Fest

Zum vorgezogenen Rückrundenauftakt gastierte die Mannschaft des TSV Eibelstadt in Katzwang. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung behielt die Mannschaft von Trainer Beckers in allen Phasen des Spiels die Oberhand. Lediglich der letzte Abschnitt verlief bis zum Stand von 19:19 ausgeglichen. Zwei taktische Wechsel zeigten jedoch genau die gewünschte Wirkung, so dass auch der dritte Satz mit 25:21 an die Gastgeber aus Mittelfranken ging.
Nach sieben Siegen aus den ersten zehn Bayernligaspielen verabschiedet sich die SG Katzwang-Schwabach/Stein in die Winterpause. Mit der Vorrunde kann man durchaus zufrieden sein, lediglich die beiden knappen und teilweise unnötigen Tie-Break-Niederlagen gegen Mömlingen und vor allem den derzeitigen Tabellenführer Regenstauf trüben die Bilanz etwas. Im neuen Jahr geht es am 13. Januar mit dem Auswärtsspiel in Donaustauf wieder auf Punktejagd.

SG Katzwang-Schwabach/Stein – TSV Eibelstadt 3:0 (25:15, 25:19, 25:21)
SG Katzwang-Schwabach/Stein: Bassi, Beckers C., Grasruck, Hillenkötter, Kellermann, Lenzen, Lotter, Spachtholz, Volz, Wizinger; Trainer: Beckers J.