Springe zum Inhalt

Die SG befindet sich weiterhin im Tief …

Ähnlich wie in der Vorwoche kamen die Mittelfranken nicht gut ins Spiel. Eine knappe Führung zu Beginn des ersten Satzes wurde relativ schnell verspielt. Im Anschluss schaffte man es in keiner Phase des Spiels mehr, den Gegner erneut abzuhängen.
Die einzelnen Sätze gingen zwar nicht überdeutlich an die Unterfranken, jedoch merkte man den Gastgebern an, dass sie im Abstiegskampf jeden einzelnen Punkt brauchen, während bei der SG die Leidenschaft aus der Hinrunde phasenweise zu fehlen schien.
In einer Woche erwartet die SG, weiterhin Tabellendritter, mit Regenstauf den Tabellenzweiten zum Spitzenspiel. Da auch Regenstauf an diesem Wochenende überraschend gegen den Tabellenneunten Erlangen verlor, besteht für die SG weiterhin die Chance auf Platz zwei.

VC Eltmann II  - SG Katzwang-Schwabach/Stein (25:22, 25:22, 25:21)
SG Katzwang-Schwabach/Stein: Beckers, C., Beckers J., Bassi, Born, Grasruck, Hillitzer, Lenzen, Spachtholz, Volz, Wizinger; Trainer: Beckers J.