Springe zum Inhalt

Stein mit Überraschungserfolg gegen Eltmann – SG II

Stein mit Überraschungserfolg

SG VCKS-Stein II – VC Eltmann II 3:1 (25:15, 25:17, 16:25, 25:21)

Mit einem unerwarteten 3:1 Sieg im letzten Heimspiel schlagen die Steiner Volleyballer die Zweitvertretung aus Eltmann.

Hocherfreut zeigte sich Joachim Beckers nach dem Spiel über die so nicht wirklich erwarteten drei Punkte und vor allem die prima Leistung seiner Mannschaft. Von Beginn an zeigte die Heimmannschaft, dass man sich für die 0:3 Hinspiel Niederlage revanchieren wollte. Eine überragende Angriffsquote und etliche punktbringende Blockaktionen bildeten in den ersten beiden Sätzen die Grundlage für deutliche Satzgewinne. Eltmann schaffte es nicht ins Spiel zu kommen und scheiterte am Gegner und auch an sich selber. Wie so oft in der Saison verlor die SG im dritten Satz dann aber den „roten Faden“ und der VCE zog Punkt um Punkt davon zum Satzgewinn und –anschluss.

Die wieder einmal arg dezimierten Hausherren schafften es im vierten Satz aber sich nach einer engen ersten Satzhälfte wieder etwas abzusetzen und brachten, nach einer sehr guten und geschlossenen Mannschaftsleistung, den zehnten Saisonsieg ins Ziel.

Während man Eltmann durch die Niederlage wohl die Chance auf die Aufstiegsrelegation zur Regionalliga verbaut hat müssen die Faberstädter Volleyballer am kommenden Sonntag noch den weiten Weg nach Furth im Wald auf sich nehmen. Zum Saisonabschluss soll dann dort Platz fünf verteidigt werden.

Für Stein am Ball waren:

Hillenkötter, Lotter, Steiner, Hillitzer, Wizinger, Schwarz, Lenzen, Volz