Springe zum Inhalt

Bayernligateam verliert mit 2:3 gegen den VfL Volkach

In einem extrem langen und am Ende auch hitzigen Match verlor die SG Katzwang-Schwabach-Stein mit 2:3 gegen den VfL Volkach.
Nach 3 Sätzen lag die SG mit 21:25, 25:14, 25:20 in Führung und konnte im vierten Satz trotz ständiger Führung den Sack nicht zu machen. Volkach holte sich diesen im Endspurt mit 23:25.
Der anschließende Tie-Break war dann ein Kopf an Kopf rennen, das in die Verlängerung ging. Auch hier hatte die SG mehrere Matchbälle, die der Gegner aber alle abwehrte und sich dann selbst mit 19:21 den Sieg im Tie-Break holte.

Jetzt heißt es Mund abwischen und sich gezielt auf das Lokalderby gegen den TV Erlangen am 9.11. vorbereiten.