Springe zum Inhalt

Die Steiner Herren beenden die Saison in der Landesliga auf Platz 4!

In der Abschlusstabelle der Landesliga Nordwest belegen die Steiner Herren einen sehr guten 4. Platz - nur einen Punkt hinter dem drittplatzierten TV Erlangen.
Dabei mussten die Steiner Herren am vorletzten Spieltag der Saison noch eine deftige Niederlage beim TV Hassfurt einstecken. Hier kam das Steiner Team nie richtig ins Spiel und verlor ohne große Gegenwehr mit 0:3.
Mit dieser Enttäuschung im Gepäck startete man dann in den letzten Spieltag der Saison. Gegner im Heimspiel in Stein waren der TV Mömlingen und Jahn Würzburg.
Hoch motiviert begann man in Spiel 1 gegen Mömlingen, die an diesem Tag sicherlich nicht in Bestbesetzung die Reise nach Stein angetreten hatten. Und dann verletzte sich beim Stand von 14:7 für Stein im ersten Satz auch noch ein Mömlinger Spieler. Mit nur 7 Spielern inkl. Libero konnte Mömlingen den Verletzten nicht auswechseln und mussten nach nur 10 Minuten aufgeben. Endergebnis 3:0 für Stein.
Im Spiel 2 gegen Jahn Würzburg starteten die Steiner nicht konsequent genug und mussten den ersten Satz abgeben. Doch das letze Spiel der Saison wollten die Steiner Herren unbedingt gewinnen und und schafften in den nächsten drei Sätzen ein Comeback. So konnte auch das letzte Spiel der Saison mit 3:1 gewonnen werden.
Fazit: Eine Saison in der die Steiner Herren immer wieder mit Ausfällen zu kämpfen hatten, eine Saison in der man als Aufsteiger immer wieder für Überraschungen sorgen konnte, eine Saison mit Höhen und wenigen Tiefen, eine Saison mit Platz 4 im Endergebnis ... eine Saison, die Lust auf mehr macht!