Springe zum Inhalt

Auswärtssieg beim Bayernliga-Absteiger Neunkirchen

Nachdem die Steiner Herren in der Aufstiegssaison 2016 / 2017 der 4. Platz in der Landesliga Nord-West belegt hatten, ging man mit einem guten Gefühl in die Sommerpause.
Diese wurde im wesentlichen mit Beachvolleyball oder "No-Volleyball" ("No-Sports") überbrückt. Ab Mitte Juli startete man dann mit praktisch unverändertem Kader in die Saisonvorbereitung, um dann am 7.10. zum ersten Spieltag der Landesliga-Saison 2017 / 2018 in Neunkirchen anzutreten.
Trotz eines sehr holprigen und fehlerbehafteten Starts in Satz 1 konnten die Steiner diesen - aufgrund eines ebenfalls unter seinen Möglichkeiten spielenden Gegners - mit 25:23 für sich verbuchen. Auch im 2. Satz blieb das Spiel des Steiner Teams sehr wechselhaft. Und diesmal wurde man dafür am Ende auch bestraft und verlor mit 22:25. Mit Beginn des 3. Satzs fingen sich dann aber die Steiner Herren und fanden zurück zu einem sehr stabilen Side-Out und konnten im Aufschlag mehr Druck erzeugen. Am Ende hieß es dann 25:17 für Stein. Und auch im 4. Satz wurde das eigene Spiel konsequent durchgezogen und Neunkirchen setzte am Satzmitte auch nicht mehr so viel dagegen. 25:11 ging demnach auch der letzte Satz des Spiels nach Stein.
Mit diesem 3:1 Erfolg können die Steiner Herren sehr zufrieden sein und schaue jetzt nach vorne auf das nächste Auswärtsspiel gegen den TSV Lengfeld am 21.10.