Springe zum Inhalt

Steiner Landesliga Herren starten gut in die Saison 2019 / 2020

Die Steiner Landesliga-Volleyball haben einen sehr ordentlichen Saisonstart hingelegt und befinden sich nach 4 Spielen mit 3 Siegen und 1 Niederlage auf Platz 2 der Tabelle.

Zum Saisonstart hieß der Gegner TSV Röttingen. In der "echten Heimspielhalle" des TSV Röttingen starteten die Steiner Herren zwar gut in den ersten Satz, verloren danach aber den Faden und fanden nie mehr wirklich zurück ins Spiel. So musste man am Ende eine 1:3 Niederlage hinnehmen.

So hatte man sich den Einstieg in die Saison nicht vorgestellt und so sollte am 2. Spieltag in Schweinfurt dann der erste Saisonsieg eingefahren werden. Gesagt, getan, mit einer sehr stabilen Leistung ohne größere Schwächephasen konnte man mit einem 3:0 Sieg die ersten Punkte der Saison einfahren.

Nach einer etwas längeren Pause folgte dann am 9.11. das Heimspiel gegen den TSV Zirndorf und SGS Erlangen. Krankheitsbedingte Ab- und Zusagen prägten auch an diesem Spieltag die Mannschaftsaufstellung. Egal wie, die Steiner Herren zeigten gegen SGS Erlangen eine starke Leistung und holten sich den nächsten "3er" mit einem klaren 3:0 Sieg. Und auch gegen die ersatzgeschwächten Zirndorfer nutzte man die Gunst der Stunde und holte sich trotz ein paar Schwächephasen weitere 3 Punkte. Somit konnten die Steiner Landesligisten nach dem etwas unglücklichen Auftakt in Röttingen 3x hintereinander 3:0 gewinnen und stehen damit auf Platz 2 der Tabelle.

Am 16.11. geht es dann gleich mit einem Auswärtsspiel in Volkach weiter.